Burehuus Kontakt

Unsere Geschichte


Der Ursprung

Das heute umgebaute Burehuus wurde in seiner Grundstruktur um 1810 gebaut. Jedoch findet man die ersten Erwähnungen bereits in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Mehrfach war es im Besitze von namhaften Berner Geschlechtern bevor es für 55 Jahren in den Besitz der Familie Müller kam (1835 bis 1890) und somit auch den Übernamen Müllergut bekam.
 

Das Burehuus als Landwirtschaftsbetrieb

1918 kaufte es dann die Familie Gerber, die in Thun einen grossen Namen als Käsehändler besitzen - bis 1984 wurde das Gut als Landwirtschaftsbetrieb genutzt.
 

Der Hohmad Park

1984 erfolgte der Erwerb der ganzen Liegenschaft durch die Baugesellschaft Ziegelei REHAG (Hr. Hofmann) und den Architekten Herr Stucki. Ein langwieriger Planungsprozess folgte. Während 17 Jahren wurde geplant und entworfen. Schlussendlich wurde durch eine Volksabstimmung der Überbauung Hohmad Park zugestimmt - allerdings mit etlichen Auflagen. Mit diesen Auflagen und der langen und finanzzehrenden Vorgeschichte war es der Baugesellschaft nicht möglich, den Bau zu starten.
 

Übernahme der Hauenstein Gruppe

2001 erwarb Herr Walter Hauenstein das komplette Areal. Seither gehört das Restaurant Burehuus zur Hauenstein Hotel Gruppe, welche drei Hotel-, zwei Restaurationsbetriebe und eine Rehabilitationsklinik rund um den Thunersee betreibt. 

Die Hauenstein Immobilien AG (ehemals WHI AG) konnte unter der Führung von Walter Hauenstein die Bauarbeiten im grossen Stil vorantreiben und parallel dazu den Verkauf betreiben.
Das 5 Hektare grosse Gelände wurde in gewohnt speditiver Art gebaut mit einem einzigartigen Konzept, dass auf die heutige Art zu leben perfekt abgestimmt ist:

Der Hohmad Park bietet allen Generationen ein erfülltes Zusammenleben: Von der Mietwohnung über das Einfamilienhaus bis hin zu den Seniorenwohnungen, ergänzt mit einem Übergangspflegeheim, einem Kindergarten und einer KITA. Mit verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten und Gewerbeflächen bietet der Hohmad Park alle Annehmlichkeiten eines modernen Quartiers mitten in der lebhaften Stadt Thun – gepaart mit dem Charme der ländlichen Geborgenheit.

Das Restaurant Burehuus wurde in aufwändiger Weise renoviert, so entspricht das Haus in der Grösse sowie der Dachstuhl in weiten Teilen noch dem Originalgebäude aus dem Jahre 1810. Das Restaurant befindet sich im Stübli in dem ehemaligen Wohnhaustrakt und das übrige Restaurant im ehemaligen Ökonomieteil des Bauernhauses. Es wurde in Absprache mit der Denkmalpflege sehr viel Wert aufs Detail gelegt. Dieses gilt auch für das Stöckli in dem sich der Weinkeller des Restaurant Burehuus befindet.
 

Das Restaurant Burehuus heute

Das Restaurant Burehuus fühlt sich noch heute seiner Geschichte verpflichtet: Wir bieten gutbürgerliches Schweizer Essen in einem rustikalen-heimeligen Ambiente an. Wir beziehen unsere Lebensmittel von regionalen Lieferanten, zu denen wir langjährige Geschäftsbeziehungen pflegen und können so für die Qualität unserer Speisen einstehen. Alle unsere Gerichte werden mit viel Sorgfalt zubereitet und mit Kräutern aus dem hauseigenen Garten angereichert – wir freuen uns, dich bald bei uns im Restaurant Burehuus zu begrüssen. 

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag:                           Ruhetag
Dienstag - Samstag:      17:30 - 21:00 Uhr
Sonntag:                        09:00 - 21:00 Uhr

Küchenöffnungszeiten:
17:30 - 20:30 Uhr
 
KONTAKT
Restaurant Burehuus
Frutigenstrasse 44
3600 Thun
Telefon +41 33 224 08 08
Fax +41 33 224 08 09
info@burehuus.ch